Lenkradkralle

    Lenkradkralle - Einfacher und effektiver Schutz für Ihr Auto


  • Vermeiden Sie unnötige Beschädigungen durch Abschreckung
  • Innerhalb von Sekunden angebracht
  • Gehärteter Stahl in Ober- und Unterteil
  • Floureszierender Griff auch in Dunkelheit erkennbar
  • Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Jetzt bei Amazon bestellen Jetzt in den Warenkorb legen
Eine Lenkradkralle als mechanische Wegfahrsperre sichert Ihr Fahrzeug hervorragend ab. Alleine schon als Abschreckung für potentielle Diebe ist eine Lenkradsperre gut geeignet!

Wie funktioniert eine Lenkradkralle?


Eine Lenkradkralle stellt eine sehr effektive Möglichkeit dar, wenn es darum geht, ein Automobil vor einem potentiellen Diebstahl zu sichern. Einmal angebracht fungiert sie als zuverlässige Sperre des Lenkrades und führt so dazu, dass das Lenkrad nicht mehr gedreht und somit die Reifen nicht mehr bewegt werden können. Die fehlende Funktionalität des Lenkrades macht es somit unmöglich, das Fahrzeug zu lenken. Durch diese Lenkradsperre verliert das Automobil seinen Reiz als Einbruchsziel für Diebe wodurch dem Besitzer sehr viel Ärger erspart bleibt.

Genau so effektiv, wie das Lenkradschloss vor einem Diebstahl schützt, genau so einfach ist auch in der Regel seine Installation. Mit einigen wenigen Handgriffen wird das Lenkradschloss zwischen dem Pedal und dem Lenkrad montiert und sorgt als mechanische Wegfahrsperre für ein sicheres Gefühl beim Besitzer des Automobils. Hierbei wird die Lenkradsperre mittels Krallen direkt in das Lenkrad eingekrallt. Die andere Seite der Wegfahrsperre blockiert im Fußraum das Gas- oder Bremspedal oder die Kupplung. Dadurch werden nicht nur Bewegungen des Lenkrades verhindert, auch die Pedale werden hierdurch blockiert. Nach dem erfolgreichen Anbringen wird die Vorrichtung mithilfe des dazugehörigen Schlosses abgeschlossen.

Warum erhöht eine Lenkradkralle Ihre Sicherheit?


Man könnte meinen, dass insbesondere moderne Autos heutzutage bereits hervorragend gegen Diebstahl gesichert sind. Tatsächlich ist jedoch das Gegenteil der Fall. Denn die Sicherungen sind elektronischer Art und können mit dem notwendigen Know-how überwunden werden. Eine Sperre, die direkt am Lenkrad eingerastet wird, wirkt hingegen mechanisch und ist somit nicht abhängig von der Elektronik. Zum einen sorgt sie dafür, das Auto bei einem Aufbruch nicht bewegt werden kann. Daneben erfüllt sie den wahrscheinlich noch wichtigeren Zweck der Abschreckung, denn sie ist oft schon mit einem flüchtigen Blick in das Innere des Autos zu erkennen. Insbesondere Gelegenheitsdiebe werden hierbei effektiv abgeschreckt. Die Kralle wirkt somit vor dem Aufbruch und verhindert die entstehenden Kosten, die beim Aufbruch des Autos entstehen würden.

Welche Vorteile bietet dieses Modell?

  • Es wird nicht nur am Lenkrad, sondern auch im Fußraum/Gaspedal angebracht
  • Die auffällige Optik in grellem gelb hilft dabei, dass sie von potentiellen Einbrechern leicht wahrgenommen wird
  • Stufenlos verstellbar und passt somit in jedes Auto
  • Die Lenkradkralle ist aus robustem Stahl gefertigt
  • Günstiger Preis für gute Verarbeitung

Kundenfeedback

Sven S. (42) aus Hanau
Nachdem die Lenkradkralle bestellt war und nach einigen Tagen endlich zu Hause ankam, machte ich mich direkt daran sie auszuprobieren. Als erstes fiel mir positiv auf, dass aus robustem Stahl gefertigt ist und recht schwer in der Hand liegt. Die Installation ging dank der stufenlosen Verstellbarkeit sehr leicht und schnell von der Hand. Einmal befestigt und abgeschlossen lässt sich die Sperre auch mit größerer Anstrengung nicht vom Lenkrad schieben oder ziehen. Das Aufschließen und entsperren geht ebenfalls im Handumdrehen.

Gerd und Brina F. aus Siegen
Die Absperrstange hält wirklich, was sie verspricht. Auch das Schloss hakt beim Wiederöffnen nicht! Angesprochen uns mich auch, dass die Montierung der Lenkradkralle superschnell geht und die Schutzintensität trotzdem nicht darunter leidet, also das Auto trotzdem sicher genug ist. Das knallige Gelb auf der Kralle schreckt die Leute zusätzlich gut ab. Dass man mit einem Bolzenschneider die Lenkradkralle öffnen kann, sollte jedem klar sein. Davor werden sich allerdings viele hüten, denn so einen Bolzenschneider mit sich zu tragen ist sehr auffällig. Gerd und Brina

Roland B. (40) aus Neuwied
Einem Bekannten von mir wurde bereits zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Wochen seine Mercedes A-Klasse aufgebrochen. Abgesehen hatten es die Diebe dabei jedes Mal auf den Airbag sowie Wertgegenstände, die sich im Fond des Autos befanden. Das Erstaunliche hieran ist, dass sie sich nicht einmal davon haben abschrecken lassen, dass die A-Klasse zum Einem mit einer neuen Alarmanlage ausgestattet ist und zum Anderen der Wagen direkt in einer Anliegerstraße vor der Haustür geparkt war. Beim ersten Mal wurde das Auto "nur" aufgeknackt, beim zweiten Mal sogar kurzgeschlossen und in eine, einige Straßen weiter befindliche, Sackgasse gefahren um da das Auto auseinanderzunehmen. Um hier vorzubeugen habe ich mir die Lenkradkralle gekauft. Sehr gut gefällt mir hier die Optik der Kralle. Diese ist in auffälligem gelb gehalten und sorgt so dafür, dass sie bereits bei flüchtigem Blick in das Auto leicht wahrgenommen wird und so ihre abschreckende Wirkung entfalten kann. Dadurch erhoffe ich mir, dass allein das Vorhandensein der Sperre dazu führt, dass Autodiebe erkennen, dass sie keine Chance haben und von Beschädigungen des Wagens absehen.

Wie gut gefällt Ihnen die Lenkradkralle?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars   Bitte geben Sie eine Bewertung ab / (2 Bewertungen - Ø: 3,50)

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren



Informiert bleiben


Impressum | Datenschutzerklärung | AGB
© SECURITY-PRINCE.COM